KUNST.HAND.WERK.GRAUBUENDEN

Detail aus Wiegenbettbezug aus: Wanner- JeanRichard Anne 1969: Schweizeriche Volkskunst, S. 31.

Im Kanton Graubünden sind zahlreiche KunsthandwerkerInnen tätig. Es werden Möbel kreiert, traditionelle Bekleidung neu interpretiert, neue Modekollektionen und Schmuck entworfen, Hausfassaden mit Sgraffito gestaltet und vieles mehr. Dazu werden verschiedene Materialien wie Holz, Textilien, Metall, Keramik, Papier und Stein verwendet und traditionelle Herstellungsmethoden mit neuen Ideen kombiniert. Im Selbstverständnis hat Kunsthandwerk neben dem funktionalen auch einen hohen gestalterischen Anspruch an das Produkt.

Am 12. November 2013 wurde in Chur der Verein Kunst.Hand.Werk Graubünden gegründet. Der Verein verfolgt das Ziel, das Bündner Kunsthandwerk zu vernetzen und zu stärken. Dazu soll u.a. ein Kunsthandwerkzentrum aufgebaut werden. Das Zentrum soll Ateliers, Ausstellungs- und Verkaufsräume beinhalten und neben dem Austausch unter den Produzenten Begegnungen zwischen Produzenten und Konsumenten ermöglichen.

Sie können Mitglied werden! PDF