Home

Menschen werden kreativ geboren, doch erst wenn sie genau auf das achten, was sie tun, werden sie geschickt und gedankenvoll!

Kunsthandwerk ist ein ökonomisch relevantes Segment der Kreativwirtschaft. Die Kreativwirtschaft wird als aufstrebender Wirtschaftszweig betrachtet. Schweizweit nehmen die Zahl der Beschäftigten und die Anzahl Betriebe zu. Momentan ist die Kreativwirtschaft v.a. in urbanen Räumen angesiedelt. Das Potenzial für Randregionen wird jedoch als sehr gross eingeschätzt und ist noch lange nicht ausgeschöpft. Insbesondere die Standortunabhängigkeit der Arbeitsplätze, das Vorhandensein von passenden Räumlichkeiten (leerstehende Gebäude, Umnutzungsmöglichkeiten) und verfügbarem Wissen / traditionellen Herstellungstechniken sprechen für eine Stärkung der Kreativwirtschaft auch in ländlichen Gebieten. Aufgrund von Kooperationsmöglichkeiten mit lokalen Gewerbebetrieben wird dem Kunsthandwerk auch auf diese Weise eine grosse regionalwirtschaftliche Bedeu- tung zugeschrieben. Schlussendlich sind viel Wissen, Fertigkeiten und hoch qualitative Produkte vorhanden und die Nachfrage nach echten, einzigartigen Produkten steigt. In all diesen Voraussetzungen liegt das Potenzial für die innovative Weiterentwicklung des Bündner Kunsthandwerks.